Alle Infos zur Karte

AzubiCard Hessen
Ab jetzt noch besser: Die neuen AzubiCards bestehen nun aus umweltfreundlichem, recyclebarem Material. Die alten Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit

Ab jetzt noch besser:

Die neuen AzubiCards bestehen nun aus umweltfreundlichem, recyclebarem Material. Die alten Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Wer bekommt die Karte?

Seit 2019 erhalten die Auszubildenden der an der Initiative beteiligten Kammern erstmals eine „AzubiCard“. Damit können sich die Azubis jederzeit ausweisen – ähnlich wie Schülerinnen und Schüler mit dem Schülerausweis oder Studenten mit dem Studierendenausweis. Der Ausweis bestätigt, dass die Inhaberin bzw. der Inhaber eine anerkannte Berufsausbildung absolviert. Er ermöglicht auch Vergünstigungen– zum Beispiel Preisnachlässe bei Einkäufen, beim Eintritt zu Veranstaltungen oder öffentlichen Einrichtungen. Mit dem Ausweis haben die Auszubildenden außerdem jederzeit ihre Azubi-Ident-Nr. und ihre Ansprechperson bei den zuständigen Kammern zur Hand. Weitere Kammern planen eine Beteiligung an der AzubiCard.

Wie erhalte ich die Karte als Azubi?

Die Auszubildenden erhalten die neue kostenfreie Karte von den beteiligten Kammern automatisch auf dem Postweg. Eine Bestellung ist nicht erforderlich.

Welche Vergünstigungen erhalte ich wo?

Es bieten viele öffentliche Einrichtungen wie Museen, Schwimmbäder, Vereine oder auch Verkehrsbetriebe Vergünstigungen und Rabatte für Azubis an. Daneben kann man auch bei Zeitungsverlagen und bei Finanzdienstleistern Möglichkeiten, etwas zu sparen. Diese Webseite zeigt Vergünstigungen von den Betrieben an, die sich aktiv an AzubiCard beteiligen und ihr konkretes Angebot hier eingestellt haben. Das tatsächliche Angebot ist natürlich noch viel größer. Die Liste wird in Zusammenarbeit mit den Betrieben in Hessen fortlaufend überarbeitet.

Was mache ich, wenn ich die Karte verliere?

Wende Dich bitte an Deine zuständige Kammer.

Wer hilft mir, wenn ich Fragen zur Ausbildung habe?

Die Ausbildungsberater Deiner Kammer sind hierbei die richtige Ansprechperson. Sie beraten und unterstützen Dich in allen Fragen rund um die Ausbildung. Auf Deiner AzubiCard findest Du einen QR-Code zu Deiner Ausbildungsberatung. Auch auf den Internet-Seiten der Kammern findest Du Deine Kontaktperson. Ausbildungsberatung

DIE AZUBICARD - EIN GEMEINSCHAFTSPROJEKT

DAS SAGEN AZUBIS

Jacqueline Deci Kassel-Marburg

Jacqueline (IHK Kassel-Marburg)

Ich bin begeistert eine solche Karte zu besitzen, um Rabatte in der Region abzusahnen und meinen Ansprechpartner immer parat zu haben.
Silvio aus Erlensee

Aline, Auszubildende bei DER Touristik GmbH

Danke, IHK Frankfurt. Ich probiere gerne die Rabatte aus.
Janine Kreuz (IHK Limburg)

Janine Kreuz (IHK Limburg)

Dank der AzubiCard können jetzt auch Auszubildende Vergünstigungen und Rabatte bekommen. Hierfür bin ich sehr dankbar.
Sandra aus Kassel

Sandra aus Kassel

Das war längst fällig. Warum sollen immer nur die Studenten und die Schüler im Scheinwerfer stehen?
Simon aus Eppstein

Simon aus Eppstein

Ich bin begeistert. Mein Kollege musste letztes Jahr noch mit dem Ausbildungsvertrag zur Sparkasse laufen, um ein günstiges Girokonto zu eröffnen. Das sollte nun mit einem Griff ins Portemonnaie erledigt sein.
Alexander aus Bad König

Alexander aus Bad König

Ich freue mich über die AzubiCard. Als IHK-Azubi soll ich ja auch meine Prüfungsergebnisse von überall her abrufen können.
Saliha Ikan (HWK Wiebaden)

Saliha Ikan (HWK Wiebaden)

Dank der Handwerkskammer Wiesbaden spare ich bares Geld. Sei es bei diversen Freizeitaktivitäten, Shoppen oder auch mal beim Essen gehen, die AzubiCard ist immer im Einsatz!